Youtube Alternative aus Deutschland

Videolyser: Eine YouTube Alternative

Eine schier unglaubliche Erfolgsgeschichte hatte seinen Anfang genommen, als die früheren PayPal-Mitarbeiter Steve Chen, Jawed Karim und Chad Hurley das Videoportal YouTube gründeten. Etwa eineinhalb Jahre nach der Gründung wurde das Portal von Google aufgekauft.

In den vergangenen Jahren hat sich bei YouTube ein riesiges Sammelsurium von Beiträgen aus dem Medium Film angesammelt. Die Bandbreite reicht von Musikvideos über selbst gedrehte Filme und Clips bis hin zu kompletten Folgen beliebter Fernsehserien. Weil das Angebot so groß und damit extrem unübersichtlich geworden ist, suchen vor allem Betreiber von Webseiten, die Videos zu Marketingzwecken nutzen wollen, nach einer guten YouTube Alternative.

Ein Grund dafür besteht darin, dass sie sehr intensiv Werbung machen müssten, um ihre Zielgruppe auf die Videos aufmerksam zu machen, wobei natürlich noch lange nicht gewährleistet ist, dass diese die Videos auch schnell finden kann. Die bessere Alternative besteht für Online-Unternehmer also in einer YouTube Alternative wie Videolyser. Dabei handelt es sich um ein Video Hosting System, das vor allem durch einfache Bedienung und zahlreiche Funktionen überzeugt.

Folgende Funktionen bietet die YouTube Alternative Videolyser im Überblick:
  • Video Upload
  • Video Grundeinstellungen
  • Video Vorschaubilder
  • intelligente Ordnerverwaltung
  • Video Inhaltsverzeichnisse
  • E-Mail Eintragunsformulare
  • Video Social-Sharing
  • Call-to-Action

Bei den drei letztgenannten Funktionen handelt es sich um einen besonderen Service der YouTube Alternative Videolyser: Sie können diese Elemente während der Bearbeitung ihres Videos auswählen und in ihr jeweiliges Video einbinden, ohne das Video umfangreich bearbeiten zu müssen.

Arbeiten mit der YouTube Alternative Videolyser

Schon der Video Upload ist bei der YouTube Alternative Videolyser denkbar einfach. Der Kunde kann die Videos entweder direkt hochladen oder in den Media-File-Uploader ziehen, woraufhin der Upload automatisch erfolgt. Die einzelnen Videos müssen nicht nacheinander, sondern können zusammen hochgeladen werden. User, die eine große Zahl an Videos gleichzeitig uploaden möchten, können alternativ einen FTP-Upload nutzen. Diese Möglichkeit steht etwa mit dem Professional Paket zur Verfügung.

Die Grundeinstellung der Videos

Genauso einfach wie den Upload kann der User die Grundeinstellungen der Videos vornehmen. Dazu gehören beispielsweise Features wie der Passwortschutz, das Verwenden und Verlinken eines Video-Logos oder die Hintergrundfarbe des Players. Letzteres ist vor allem für Unternehmen wichtig, die den Player in den Farben halten möchten, die sie auch für ihre Webseite verwenden.

Wie soll das Startbild aussehen?

Vielen Usern ist ein gutes Startbild in den Videos extrem wichtig. Schließlich soll dies den Zuschauer zu den Inhalten hinführen und neugierig machen. Die YouTube Alternative Videolyser bietet deshalb zwei Möglichkeiten für die Gestaltung des Startbildes: Der User kann nach dem Upload des Videos entweder den Film bis zu einer bestimmten Stelle vorspulen und anschließend per Mausklick ein Bild als Startbild auswählen. Oder aber er kann eine eigene Bilddatei uploaden, die er als Startbild auswählen kann.

Die intelligente Ordnerverwaltung: Damit alles an seinem Platz ist

Die intelligente Ordnerverwaltung ist eines der Herzstücke der YouTube Alternative Videolyser. Die Ordnerverwaltung ermöglicht es, dass thematisch ähnliche Videos leicht auffindbar sind. Zudem bietet dieses Funktionselement einen weiteren Vorteil: Weil die Einstellungen, die für einen Ordner vorgenommen wurden, auf alle Filme übernommen wird, kann der User dadurch viel Zeit sparen. Natürlich sind daneben aber auch individuelle Einstellungen in den Ordnern möglich.

Ein Inhaltsverzeichnis anlegen

Die YouTube Alternative Videolyser bietet dem User zudem die Möglichkeit, Video-Inhaltsverzeichnisse anzulegen. Dadurch erhalten die Videos eine übersichtliche Struktur, die es dem Zuschauer leichter macht, dem Inhalt zu folgen. Dies bietet sich unter anderem an, wenn die Videos Wissen in Form von Kursen vermitteln sollen. Auch für lange Videos mit komplexen Inhalten erleichtern Video Inhaltsverzeichnisse die Übersicht. Das jeweilige Inhaltsverzeichnis ist außerdem nicht komplizierter als ein Video-Upload.

In die Webseite wird das Video Inhaltsverzeichnis schließlich durch einen Frame eingebunden. Der Vorteil für den Zuschauer: Sobald er einen Link aus dem Inhaltsverzeichnis angeklickt hat, wird das Video automatisch an diese Stelle gespult. Er kann also einzelne Kapitel mehrfach hintereinander ansehen oder einzelne Teile überspringen.

Marketing-Elemente der YouTube Alternative Videolyser

Neben diesen Funktionen bietet die YouTube Alternative Videolyser verschiedene Marketinginstrumente. Beispielsweise lässt sich an jeder beliebigen Stelle im Video ein E-Mail Eintragungsformular platzieren, in das die Zuschauer ihre E-Mail-Adresse eintragen können. Diese Funktion ist vor allem für Online-Marketer wichtig, welche die Videos zur Gewinnung von Neukunden nutzen wollen.

Social Media Plattformen wie Facebook stellen mittlerweile die einfachste Möglichkeit dar, um innerhalb kurzer Zeit viele Menschen zu erreichen. Deshalb bietet die YouTube Alternative Videolyser Social-Share-Buttons, die ebenfalls an jeder beliebigen Stelle eingeblendet werden können. Unter anderem ist es auch möglich, das Video zu stoppen und erst dann fortzusetzen, sobald der Zuschauer den Button gedrückt und das Video geteilt hat.

Hat dir der Artikel gefallen?